loader

Einzigartiges Blütenmeer in Meran

05.03.2018

verena
Verena Rezeption
Ein Ausflug in die Gärten von Schloss Trauttmansdorff lohnt sich immer.
Eine einzigartige Erlebniswelt zwischen Natur, Kultur und Kunst.

idm-suedtirol-alex-filz[2]

Die Gärten erstrecken sich auf einer Fläche von 12 Hektar in Form eines Amphitheaters über einen Höhenunterschied von 100 Höhenmetern.
Einblicke in exotisch-mediterrane Landschaften, Ausblicke auf die umliegenden Bergketten und das sonnenverwöhnte Meran.

In über 80 Gartenlandschaften blühen und gedeihen verschiedenste Blumen und Bäume aus aller Welt.
Egal ob für Groß oder Klein, Botanikexperte oder kein Botanikexperte in den Gärten wird ein Mischung
aus botanischem Garten und Freizeitattraktionen geboten.
Abwechslungsreiche Erlebnisstationen, atemberaubende Themengärten und Künstlerpavillons
machen aus dem botanischen Garten von Meran eine bunte Erlebniswelt.

idm-suedtirol-stefano-scata

Sehenswert ist auch das Touriseum, welches sich im Areal der Gärten befindet.
Das Landesmuseum für Tourismus, vermittelt originell 200 Jahre Tourismusgeschichte in Tirol und Meran.
Außerdem ist das Touriseum das erste Museum des Alpenraums, das im großem Stil die Geschichte und Gegenwart des Tourismus zum Thema macht.

Lassen Sie sich dieses wunderschöne Blütenmeer nicht entgehen!

Bildquelle: © IDM Südtirol / Alex Filz, © IDM Südtirol / Stefano Scatá;
zurück
Ein Volltreffer, sehr guter Gesamteindruck! Edmund, Holidaycheck